Berlin-Charlottenburg 1 und 2

Vom 14. – 28. Juli 2018 UND
Vom 4. – 18. August  2018 in Berlin-Charlottenburg

Camp-Ort
Unterkunft: Evangelische Luisenkirchengemeinde Charlottenburg
Gierkeplatz 2-4
10585 Berlin
Arbeit: Luisenkirchhof 1 Guerickestraße 5, 10587 Berlin
www.luisenkirchhoefe.com

Anmeldung
Anmeldungsschluss:
Charlottenburg 1: 9. Juli 2018
Charlottenburg 2: 30. Juli 2018
Weiter zur Anmeldung

Anmelden könnt ihr euch bei:
Karolin Minkner, Camp-Koordinatorin
Telefon +49-(0)30/ 31 91-131
Fax +49-(0)30/ 31 91-100
E-Mail workcamp@akd-ekbo.de

Berlin – Kultur – Friedhof
Die Evangelischen Luisenkirchhöfe in Berlin-Charlottenburg sind die ältesten Charlottenburger Friedhöfe und zeichnen sich durch einen großen Reichtum an natürlichen und gebauten Schönheiten aus.

Während der Workcamp-Arbeit soll die alte Friedhofsmauer restauriert und wunderschöne Grabmale und Skulpturen wieder frei gelegt und gesäubert werden. Neben den denkmalpflegerischen Arbeiten stehen Landschaftspflege (Unkraut jäten, Pflanzen beschneiden) und Pflanzarbeiten auf dem Programm. Gearbeitet wird 6 Stunden pro Tag z.B. vom 8.30 – 14:30 Uhr. Natürlich gibt es zwischendurch auch eine Obst-Pause! Da die Camp-Unterkunft nicht auf dem Friedhof, sondern in dem Gemeindehaus der Luisenkirchengemeinde ist, werden wir zur Arbeit mit dem Fahrrad fahren (ca. 10 Minuten eine Strecke!). Jede*r, der/die an dem Camp teilnehmen möchte, muss sehr gut Fahrrad fahren können!

In der gemeinsam verbrachten Freizeit geht es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell in die Berliner Innenstadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten. Ebenso ist der Berliner Grunewald und Potsdam nicht weit! Bei gutem Wetter können Möglichkeiten zum Baden und Bootfahren genutzt werden. Neben den Ausflügen planen wir Gruppenaktivitäten, die von euren Interessen abhängig sind und von euch mitgestaltet werden. Z.B durch von euch mitgebrachte Spiele, Lieder, Musik, Tänze, Workshops, Themen, Fotos. Wir sind schon sehr gespannt darauf. Nur so wird der Nachmittag und Abend für uns alle ein Erlebnis.

Auf einen Blick

  • Arbeitsaufgabe: Denkmalpflege: Alte Gitterstellen entrosten und neu streichen, Skulpturen freilegen (Pflanzen beseitigen) und reinigen, historische Deckenmalerei rekonstruieren / Landschaftspflege: Unkraut jäten, Bäume, Sträucher, Stauden pflanzen / Hausarbeit: Einkaufen, Kochen, Putzen, Aufräumen
  • Gruppengröße: 15 Teilnehmer*innen (ohne Teamer*innen)
  • Camp-Sprache: Deutsch/Englisch
  • Unterbringung: Gemeindehaus Luisen Kirchengemeinde Gierkeplatz 2-4 / Jede*r muss Schlafsack und Luftmatratze/Isomatte mitbringen!
  • Achtung: Wir werden täglich mit dem Fahrrad unterwegs sein!

Unsere Teamer*innen sind:
Chharlottenburg 1

Chharlottenburg 2

Anfahrt – So kommst du nach Berlin-Charlottenburg
Mit der Bahn

  • bis Berlin
  • vom Hauptbahnhof oder von den Regionalbahnhöfen aus geht es mit dem Öffentlichen Personennahverkehr nach Berlin-Charlottenburg (genauere Auskunft im Camp-Brief)

Mit dem Flugzeug

  • nach Berlin (Flughafen Tegel oder Flughafen Schönefeld)
  • vom Airport über den Öffentlichen Personennahverkehr nach Berlin-Charlottenburg (genauere Auskunft auf Anfrage)

Mit dem Bus

  • bis Berlin Busbahnhof
  • Vom Busbahnhof aus geht es mit dem Öffentlichen Personennahverkehr nach Berlin-Charlottenburg (genauere Auskunft im Camp-Brief)

Mit einer Mitfahrgelegenheit

  • bis Berlin
  • mit dem Öffentlichen Personennahverkehr nach Berlin-Charlottenburg (genauere Auskunft im Camp-Brief)

Info zu Verkehrsmitteln
Weitere Informationen zu Verkehrsmitteln für An- und Abreise