Aktivitäten

Projekte
Der ÖJD Förderverein startete in diesem Sommer eine Aktion für junge geflüchtete Menschen aus der Ukraine (Alter 16-26), in dem die Kosten für eine Teilnahme an einem ÖJD-Workcamp vom Förderverein übernommen wurden (Anmeldegebühr, Reisefahrtkosten und Versicherung).
Da alle anderen Kosten vom ÖJD getragen wurden, war ein ÖJD-Workcamp somit ein komplett kostenfreies Angebot für jungen geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Die Ökumenischen Jugenddienste und der ÖJD-Förderverein hoffen, mit diesem Angebot jungen Geflüchteten Begegnung und die Erfahrung von Selbstwirksamkeit ermöglicht zu haben.

Insgesamt nahmen 2 Ukrainerinnen teil. Eine aus Deutschland/Mecklenburg-Vorpommern und eine aus Slowenien.

Newsletter
Wer den in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Newsletter erhalten möchte, schicke bitte eine E-Mail an Johannes Ulbricht
feys@posteo.de